Finde deine eigene Mission

Finde deine eigene Mission

Finde deine eigene Mission

 Missionjpg

Eine Mission zu finden ist wie eine Berufung oder ein Lebensziel.

Für diese Mission wird die ganze Kraft gebündelt und auf das Ziel gerichtet.

Es sind die Werte: Talent, Intelligenz, Willensstärke wichtig, besonders wichtig ist die Zielstrebigkeit. Dies ist die Fähigkeit sich selber Ziele zu setzen und diese konsequent zu bearbeiten, bis man das Ziel erreicht hat. Für das Wort Zielstrebigkeit kennen wir auch die Wörter: Ehrgeiz, Beharrlichkeit, Entschlossenheit oder Disziplin.

 

Das Zusammenwirken der Werte: Überzeugung, Interesse, Wünsche, Ziele führt zu einem starken Zielbewusstsein, einer Entschlossenheit, einer Sehnsucht und einer Begeisterung, die die Person erfüllt. Diese Eigenschaften sind mit der gesamten Persönlichkeit verbunden und sind der Antrieb, die Motivation, des Handelns. Da diese Werte sehr intensive Werte sind, kommt es bei der Ausübung der Tätigkeit sehr oft zum Flow. Flow ist ein beglückendes Gefühl. Es bedeutet, dass die Person in der Tätigkeit so stark verbunden und vertieft ist, dass die Umgebung und Grundbedürfnisse, wie Hunger und Durst, ganz ausgeblendet werden. Das führt eine Mission zum Erfolg.

 Erfolgjpg

Finde dein Lebensziel

Um dein Lebensziel zu finden ist es förderlich den jetzt Zustand zu betrachten. Es gibt im Leben jedes Menschen Tätigkeiten, die man mit Freude macht und andere Aufgaben, die man nicht so gerne erledigt, die jedoch zu unseren Pflichten gehören. Um sein Lebensziel zu finden ist es empfehlenswert, sich über die Aspekte des Alltags bewusst zu werden.

Für die nun folgende Übung teile einen Zettel in drei Spalten mit folgenden Überschriften:
1. Positive Aspekte deines Lebens
2. Negative Aspekte deines Lebens
3. Wünsche

Positive Aspekte

Negative Aspekte

Wünsche

 

 

 

 

 

Denke in Ruhe über diese Aspekte nach.

Beispiele

+ Positive Aspekte

- Negative Aspekte

Wünsche

Dinge, die du gerne machst
Vorlieben
Erfolge
Personen, die du liebst
Dinge, die dich mit Freude erfüllen
Gedanken, die du verwirklichen konntest
schöne Tätigkeiten, die dich erfüllen
über das du lachen kannst
Freunde
……………………….
…………………………

Tätigkeiten, die du nicht gerne machst
Dinge, die dich nerven
Probleme
Ärger
Dinge, über die du traurig bist
alles was nervt
Ereignisse, die dich wütend machen
Streit
Konflikte
Sorgen
………………………………………
……………………………………..

 

 

 

Betrachte die Tabelle: Kannst du schon sehen, ob du etwas ändern kannst. Gibt es eine bestimmte Richtung. Markiere die Punkte, die du nicht ändern kannst, unterstreiche Aufgaben, die Pflichten sind. Überlege, wenn Pflichten als negativ betrachtet werden, warum das so ist. Vielleicht hilft ein Perspektivenwechsel. 

Idealjpg 

 

 

Fantasiegeschichten – Träume – Ideale

Mit Hilfe von Fantasiegeschichten findest du deine Wünsche und Ziele.

Diese Übungen sollen zeitlich begrenzt sein. 20 Minuten sind eine gute Zeiteinheit, denn so lange können wir im Durchschnitt konzentriert arbeiten. In diesen 20 Minuten beschreibst du dein Idealbild oder eine Idealsituation. Beschreibe genau alle Details. So findest du Werte und Ziele deines Lebens.

MEG-Denkwelt kann dich bei deiner Suche nach deiner Mission unterstützen.

 

 Mission_2jpg

 Zielejpg

 

Zielliste

Wenn du deine Träume und Wünsche erkundet hast, kennst du deine Bedürfnisse und deine Ziele.

Formuliere schriftlich positiv deine Ziele mit Zeitangabe.

 

Folgende Fragen helfen dir deine Ziele  und deine Mission zu finden:

Was ist mir wichtig?
Was will ich in meinem Leben erreichen?
Was will ich besitzen?
Welche Rollen will ich in meinem Leben übernehmen?
Was ist meine Berufung?
Welche Fähigkeiten will ich ausüben?
Was ist für mich unwichtig, sodass ich diese Tätigkeiten weglassen kann?
Was will ich aufheben und behalten?

 

 Wenn deine Zielleiste sehr lang geworden ist, so musst du Prioritäten setzen. Entscheide dich für die drei wichtigsten Ziele. So kannst du mit Teilzielen den Überblick behalten und keine lange To-do-Liste als Aufgabe vor dir sehen. Du kannst nicht alles auf einmal durchführen.

 Erfolg2jpg

 

Vertrag mit dir

Eine andere Übung ist der Vertrag mit sich selber. Dabei soll ein Vertrag aufgesetzt werden mit den Aufgaben, die bis zu einem Zeitpunkt erfüllt werden sollen. Wichtig dabei ist, dass zwei Personen den Vertrag unterschreiben. Damit ist dein Vorhaben auch öffentlich gemacht worden. Bedenke dabei auch, dass ein Vertrag eine rechtlich gültige Grundlage zwischen zwei oder mehreren Personen ist. In diesen Fall bist du dein eigener Vertragspartner.

 Vertragjpg

Fazit

Eine Mission zu finden ist eine Aufgabe, die man sorgfältig und bewusst erfüllen soll.

Von Bedeutung dabei ist, dass du deine Wünsche, aber auch deine Werte des Lebens kennst und dementsprechend deine Mission auswählst.

 Erfolg3jpg

 Erfolg4jpg